Donationen

 

»EkoAlt Vindol« ist eine gemeinnützige private Anstalt, deren grundlegende Absicht Menschenhilfe ist, entweder wegen psychischer oder körperlicher Not. Es wird von Leuten geführt, die mit  einem starken Wille in ihrer Freizeit ein Teil sich selbst opfern für einen besseren Morgen für Menschen die Hilfe benötigen.

 Die Tättigkeit der Anstalt ist besonders auf die Kinderhilfe orientiert und vereinigt mehrere Projekte unter dem Namen »Vindol für die Kinder der Welt«. Haupteinstellung ist die Schulung der talentiertesten Kinder, die sonst keine Möglichkeit dafür hätten. Von denen wird eine bestimmte Verantwortung und Bewusstsein angefordert, das nichts selbstverständlich und endgültig ist. Aufgrund eines erfolgreichen Schuljahrabschlusses und einer Fotokopie des Zeugnises wird jedes Jahr über zukunftiges Stipendium entschieden.

Diese Kriterien haben wir für alle Kinder gleich und wo unsere Mission erfasst und angenommen wurde, sind die Ergebnise mehr als vorzüglich.

Wir sind uns bewusst, das nur auf diese Weise ein Prozess ausgelöst ist der auch dann fortsetzt, wenn die Ausenhilfe endet. Diese Kinder haben dann viel bessere Möglichkeiten mit dem gewonnenen Wissen ein glücklicheres Leben zu gestalten.  So wird der Fortschritt im dessen Umfeld gewährleistet und das ist auch unsere Absicht.

 In der Vergangenheit haben wir schon manchem Kind das Lächeln auf das Gesicht zurückgebracht mit folgenden Aktivitäten und Donationen:  

·        Humanitäre Aktion  im Jahr 2009 zusammen mit Unicef Slowenien: für die Kinder aus Ruanda, die erkrankt oder Waisen geworden sind wegen AIDS;

·        »Glaube an sich und erobere die Welt« im Jahr 2010 – Spendensammeln in der Mittwirkung mit Benka Pulko für die Schulung Tibetanischer Mädchen;

·        Mittelsammeln für den Verein Debra Slowenien im Jahr 2010 für die Kinder die an Epidermolysis bullosa erkrankt sind;

·        Seit Beginn des Jahres 2011: Schulung der Kinder in Indien mit der Hilfe der  slowenischen Paten;

·        Seit Beginn des Jahres 2011: Schulung der Kinder in Bosnien und Herzegowina mit der Hilfe der Paten;

·        Sammeln der Kleidung, Schuhwaren und Schulsachen für die Kinder in Slowenien, Bosnien und Herzegowina und Montenegro;

·        Sammeln der Kleidung, Schuhwaren und Beschenkung für Mutterheime in slowenischen Städten;

·        Werkstätte für die Tongestaltung für die Grundschullkinder.

Die Mittel für die Verwirklichung der Projekte werden mit freiwilliger Arbeit der »EkoAlt Vindol« Mitglieder gesammelt und mit der Tätigkeit des Anstaltes: unikate, nutzungswerte und schmückhafte Keramik, Musikveranstaltungen,  präventive Gesundheitserziehung und Arbeit auf dem Gebiet der holistischen Beratung, Vorträge über Tonnutzung, Reiseberichte…

Mit eigenem Vorbild wollen wir die Leute ermuntern zum andersartigen Blick und Tätigkeit. Wir möchten vorzeigen, das mit vereinigten Kräften alles möglich ist. Viel Motivation ist erforderlich für die

 Verwirklichung  gestellten Ziele. Und die haben wir reichlich. Ein sehr grosser Teil sind aber finanzielle Mittel.. 

Wir wenden uns na Sie mit der Bitte für die finanzielle Spende. Seien Sie ein Stückchen im Mosaik, der Miteinandersein mit einem Lächeln schafft.

Die Mittel können Sie auf das Konto: 2900 0005 5428 858 UniCredit Banka Slovenije d.d., überweisen, für den Projekt »Vindol für die Kinder der Welt«. Alle unsere Tätigkeiten können Sie auf der Internetseite  www.vindol.org  verfolgen.

 

Herzlichen Dank.

 

                                                                                              Anstalt »EkoAlt Vindol«

Gruß

Wir haben viel in diesem Jahr

und wir glauben,

dass in den kommenden noch mehr,

nur Macht, Wissen und Mut muss kombiniert werden.

Im Namen der Kinder der Welt aufrichtigen Dank.

"Vindol für Kinder der Welt"

Unsere neuesten Produkte

Unsere neuesten Produkte warten auf Sie.

 Durch den Kauf an der Realisierung des Projektes "Vindol für Kinder der Welt" – für Schulkinder im In-und Ausland.

 Tel.: 040/318-290, 040/613-373

 Kontakt: ekoalt@vindol.org

 Die Produkte werden per Post zugesandt – Zahlung per Nachnahme.

 Sie können auch vereinbaren, die Vindolu besuchen.

 

Foto: Nevenka

auf dem Weg zur Arbeit

Fotografije: Nevenka Mulej

Kinderheim “Mladost” Bijela, Montenegro – 31.10.2011

Das Kinderheim "Mladost" in Bijela haben wir erst im September 2011 besucht.

Nach Rückkehr in Slowenien, starteten wir eine Aktion in der wir Schulmaterialien, Schulsachen, Hefte und Stiften gesammelt haben.
Die Zusammenarbeit mit der Grundschule Lava aus Celje und dessen Direktorin Frau Marianne Kolenko war produktiv, so haben wir eine solide Anzahl von Schulsachen erhalten.
Auch mit Hilfe unserer Mitarbeiter und Freunde sammelten wir Kleidung in verschiedenen Größen für die Kinder des Kinderheims "Mladost" in Bijela.
Die gesammelten Mittel haben wir an die Leiter des Kinderheims "Mladost" in Bijela übergeben worüber sich die Kinder und die  Erzieher sehr gefreut haben.

An diesem Tag hatten wir ein Treffen mit Vertretern des Kinderheims "Mladost" und einigten uns auf andere Möglichkeiten und Erweiterung der gegenseitigen Zusammenarbeit. Wir haben vereinbart, bald eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit zu unterzeichnen.

Nevenka, Mladen